08.05.2021: Kundgebung Binationaler Paare #FamilyIsAHumanRight

#loveisnottourism und der Verband binationaler Familien organisieren in Kooperation eine Demonstration binationaler Paare.

Wir stehen auf für unser Grundrecht auf Familie!
Kundgebung binationaler Paare und Familien Deutschlands!
8. Mai 2021, 11.00 Uhr
Berlin, vor dem Bundeskanzleramt

(Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin, U-Bhf. Bundestag, 5 min. Fußweg von Berlin-Hauptbahnhof)

COVID-19-HINWEIS: Seid verantwortungsbewußt! Kommt mit Maske und haltet Abstand!

Der Aufruf:

Viele binationale Paare und Familien leiden im Jahre 2021 immer noch unter Diskriminierung und müßen in Deutschland viel höhere Hürden überwinden als deutsche Paare und Familien. Diese Hürden finden sich u.a. bei der Eheschließung (diverse Dokumente und Fragebögen, Sprachzertifikate, etc.), der Familienzusammenführung oder bei der Möglichkeit zur Einreise des Partners / der Partnerin in Covid-19-Zeiten. Deshalb wollen wir uns treffen und am 8. Mai 2021 unsere Stimme erheben bei der Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt.

Laßt uns unüberhörbar laut werden, zusammenhalten und für unsere Rechte demonstrieren! Wir wollen dem Auswärtigen Amt und dem Bundesinnenministerium klar und deutlich unseren Unmut über die aktuelle Situation zeigen! In Zeiten der Globalisierung müßen bürokratische Barrieren und Hinderniße der Vergangenheit angehören! Eine Unterscheidung zwischen verheirateten und unverheirateten Paaren im Rahmen von Einreisebeschränkungen ist nicht zeitgemäß und verursacht viel unnötiges Leid. Wir wollen aufmerksam machen auf unlogische und risikoreiche Regelungen des Bundesinnenministeriums zur Einreise, das unnötige Dilemma mit geforderten Sprachtests, die Verzögerungen und Hürden im Visaprozeß, für die Eheschließung und Familienzusammenführung.

Den Aufruf weiterlesen auf www.protest-binational.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.